Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der UBS-Konsumindikator ist im Mai dank einer besseren Stimmung im Detailhandel angestiegen. Weil aber gleichzeitig deutlich weniger Neuwagen immatrikuliert wurden, verbesserte sich das Klima bei den Schweizer Konsumentinnen und Konsumenten insgesamt nur leicht.

Der von der Grossbank berechnete Indikator erhöhte sich im Vergleich zum Vormonat von 1,43 auf 1,46. Die Stimmung im Detailhandel hellte sich im Mai deutlich auf, wie die UBS mitteilte. Der KOF-Indikator zur Geschäftslage im Detailhandel, der als einer von fünf Subindikatoren in den UBS-Konsumindikator einfliesst, sprang von -10,5 auf 1,0 und machte damit die Verluste der letzten beiden Monate wieder gut.

Die Immatrikulationen von Neuwagen fielen im Mai hingegen schlecht aus. Während im April die Anzahl der Immatrikulationen von Neuwagen lediglich 1,5 Prozent hinter denen des Vorjahresmonats zurücklagen, war das Minus im Mai mit 7,4 Prozent deutlich grösser.

Der UBS-Konsumindikator zeigt mit einem Vorlauf von etwa drei Monaten auf die offiziellen Zahlen die Entwicklung des Privatkonsums in der Schweiz an. Dieser ist mit einem Anteil von rund 60 Prozent die mit Abstand wichtigste Komponente des Schweizer Bruttoinlandprodukts.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS