Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Über 100'000 Franken Sachschaden nach Brand in Niedergösgen

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Niedergösgen SO ist am Freitagabend über 100'000 Franken Sachschaden entstanden. Die Hausbewohner blieben unverletzt.

Sie konnten rechtzeitig von den aus Niedergösgen, Schönenwerd und Olten angerückten Feuerwehrleuten evakuiert werden. Ein Feuerwehrmann wurde aber leicht verletzt. Er habe "kurzzeitig von der Ambulanz betreut werden müssen", hiess es in der Polizeimitteilung.

Der Dachstock des Hauses brannte lichterloh, wie von der Kantonspolizei Solothurn am Samstag veröffentlichte Fotos zeigten. Warum der Brand ausbrach, werde noch ermittelt. Der Sachschaden sei noch nicht genau bezifferbar, "dürfte sich aber auf über 100‘000 Franken belaufen".

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.