Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Archäologen haben in London die Überreste eines Theaters entdeckt, in dem einst Inszenierungen von William Shakespeare stattfanden. Experten des Museum of London entdeckten einen Hof und die Wände einer Galerie des "Curtain Theatre" im Stadtteil Shoreditch.

Das "Curtain" wurde 1577 eröffnet und beheimatete vor der Fertigstellung des "Globe Theatre" zwei Jahre lang Shakespeares Schauspieltruppe, Lord Chamberlain's Men. Es wird angenommen, dass im "Curtain" unter anderem die Uraufführung von "Heinrich V." stattfand.

Weitere Ausgrabungen sind geplant. Das Immobilienunternehmen, das das Grundstück sanieren will, erklärte am Mittwoch, es plane, die Funde zu erhalten. Im Jahr 2008 entdeckten Archäologen in der Nähe Überreste eines noch älteren Schauspielhauses, das einfach nur "The Theatre" genannt wurde.

SDA-ATS