Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ein 32-jähriger Serbe ist am Freitagmorgen gegen 2 Uhr mit einer Stichwaffe vor einer Diskothek in Neuenburg niedergestochen worden. Die Angreifer, drei oder vier unbekannte Männer, ergriffen die Flucht. Das Opfer starb an seinen Stichverletzungen.

Begonnen hatte der Streit zwischen den aus dem Balkan stammenden Männern mit einer Prügelei in der Discothek, schreibt die Neuenburger Kantonspolizei am Freitag in einem Communiqué.

Die Sicherheitsleute der Discothek gingen dazwischen und spedierten die Streitenden aus dem Lokal hinaus. Draussen eskalierte schliesslich die Auseinandersetzung und das Opfer erhielt mehrere Messerstiche.

Zeugen, welche die Tat beobachtet hatten, alarmierten die Ambulanz. Als die Rettungskräfte wenige Minuten später eintrafen, konnten sie nur noch den Tod des Mannes feststellen. Das Opfer sei an der Brust verletzt gewesen, sagte Pascal Luthi von der Kantonspolizei der Nachrichtenagentur SDA.

Gegen 50 Polizisten ermitteln in diesem Fall, und der Staatsanwalt hat eine Strafuntersuchung eingeleitet. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS