Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Luzern - Eine 14 Jahre alte Jugendliche ist am vergangenen Sonntag in einem Wald im Kanton Luzern vergewaltigt worden. Der Täter ist flüchtig, wie die Strafuntersuchungsbehörden des Kantons Luzern am Donnerstag mitteilten.
Die Jugendliche wurde am Sonntagmorgen am Inseliquai in Luzern von einem Unbekannten angesprochen. Der Mann habe ihr angeboten, sie mit dem Auto nach Hause zu fahren, sei dann aber in einen Wald gefahren und habe sie dort vergewaltigt.
Der Täter setzte danach das Opfer wieder am Inseliquai ab. Die junge Frau befindet sich in Spitalpflege.
Wo das Verbrechen verübt wurde, ist unklar. Der Täter fuhr ein rotes Geländefahrzeug. In dem Wald hielt sich ein unbekannter älterer Mann mit Bart auf, der wie ein Jäger ausgesehen haben soll. Die Strafuntersuchungsbehörden suchen ihn als möglichen Zeugen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS