Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Moskau - Mit Hilfe von korrupten Beamten haben sich etliche Häftlinge in der südwestrussischen Region von Rostow am Don in ihren Zellen mit allerlei technischen Geräten ausgestattet. Das bei Durchsuchungen beschlagnahmte Material füllte gut 100 Lastwagen.
Bei Durchsuchungen in mehreren Gefängnissen stellten die Justizbehörden massenweise Fernseher, Kassettenrekorder, Handys und Messer sicher, wie ein Behördenvertreter am Samstag der russischen Nachrichtenagentur RIA Nowosti sagte.
Einige Häftlinge hätten bisher wie in einem "Badeort" gelebt. Wegen des Verdachts auf Bestechung mussten seinen Angaben zufolge bisher vier Mitarbeiter des Strafvollzugs ihren Posten räumen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS