Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der UNO-Sicherheitsrat hat grünes Licht für einen von Generalsekretär Ban Ki Moon vorgeschlagenen Plan zur Zerstörung aller syrischen Chemiewaffen bis Mitte 2014 gegeben. Das Gremium habe dem Entwurf in einem Brief an Ban zugestimmt, teilte die UNO am Freitag (Ortszeit) in New York mit.

Ban hatte den Plan dem Sicherheitsrat Anfang der Woche vorgelegt. Er sieht einen gemeinsamen Einsatz der Organisation für das Verbot von Chemiewaffen (OPCW) und der Vereinten Nationen mit rund 100 Mitarbeitern vor.

Er sei "sehr erfreut", dass der Rat so schnell auf seinen Entwurf reagiert habe, sagte Ban per Videobotschaft aus Brunei, wo er sich zu Gesprächen aufhielt. "Unsere Frist ist sehr knapp, aber die Vereinten Nationen fühlen sich verpflichtet, eng mit der OPCW zusammenzuarbeiten, um die Arbeit erledigt zu bekommen".

SDA-ATS