Navigation

UPC Cablecom steigert Umsatz im dritten Quartal

Dieser Inhalt wurde am 06. November 2014 - 11:34 publiziert
(Keystone-SDA)

Der Kabelnetzbetreiber UPC Cablecom sieht sich für das Geschäftsjahr auf Kurs: Im dritten Quartal hat das Unternehmen den Umsatz um 4,3 Prozent auf 323 Millionen Franken gesteigert. Die Gesamtanzahl der Abonnemente nahm seit Ende Juni um 0,6 Prozent auf knapp 2,60 Millionen zu.

Innerhalb der verschiedenen Produktegruppen entwickelte sich die Abozahl jedoch unterschiedlich: Im Bereich Internet wurden seit Anfang Jahr 53'400 und im dritten Quartal 16'700 Kunden (+2,4 Prozent) gewonnen. Insgesamt erhöhte sich die Zahl der Kunden in diesem Segment auf über 717'200.

Weniger erfreulich verlief die Entwicklung im Digital-TV-Bereich und im Segment Festnetztelefonie, in dem die Abozahlen mit 1,41 Millionen (-0,3 Prozent) und 465'500 (-0,1 Prozent) stagnierten.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?