Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Seit Mittwochabend hatten sich die Internetkunden von UPC in Geduld üben müssen. Die Netzverbindung war vielerorts langsam oder ganz unterbrochen.

KEYSTONE/MARTIN RUETSCHI

(sda-ats)

Seit Donnerstagnachmittag läuft das Internet bei UPC wieder störungsfrei. Die Ursache der Panne, die seit Mittwochabend andauerte, ist indes noch unklar.

Zunächst gab der Konzern auf dem Kurznachrichtendienst Twitter Entwarnung. "Engpässe im Bereich Internet konnten behoben werden. Ab sofort wieder frei Bahn für eure Daten. Danke für die Geduld", tweetete das Unternehmen um 13.30 Uhr.

Kurz darauf bestätigte Mediensprecher Bernhard Strapp gegenüber der Nachrichtenagentur sda, dass es für UPC-Kunden beim Surfen keine Beeinträchtigungen mehr gebe. Betroffen von den Performance-Problemen waren Nutzer in den Deutschschweizer Kantonen. Zum genauen Umfang und zur Ursache der Störung konnte der Sprecher allerdings keine Auskunft geben.

Seit Mittwochabend hatten sich User in Geduld üben müssen. Die Netzverbindung war vielerorts langsam oder ganz unterbrochen. "Performance-Probleme bei Internetverbindungen. Wir arbeiten an einer Lösung. Bitte noch etwas Geduld", schrieb der Telekomkonzern in der Nacht auf Donnerstag auf Twitter.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS