Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die US-Armee hat nach eigenen Angaben einen Angriff gegen einen ranghohen Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) im Irak geführt. Ziel der Attacke am Sonntag im Norden des Landes war Suleiman Abd Schabib al-Dschaburi.

Al-Dschaburi sei "einer der militärischen Emire" und Mitglied des "Kriegsrats" des IS gewesen, sagte ein in Bagdad stationierter US-Militärsprecher am Mittwoch bei einer Telefonkonferenz mit Pentagon-Journalisten. Er wollte jedoch keine Aussage darüber machen, ob der Dschihadist getötet worden sei oder nicht.

Der regionale kurdische Sicherheitsrat erklärte dagegen der Nachrichtenagentur AFP, al-Dschaburi sei tot. Auch zwei seiner Helfer seien bei der US-geführten Attacke getötet worden. Den Angriff führten kurdische Kämpfer und US-Elitesoldaten zusammen aus.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS