Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der Sänger Don Williams ist nach kurzer Krankheit gestorben. (Archivbild)

KEYSTONE/AP/MARK HUMPHREY

(sda-ats)

Der amerikanische Country-Star Don Williams, der mit Hits wie "I Believe In You" und "Tulsa Time" berühmt wurde, ist tot. Er sei nach einer kurzen Krankheit gestorben, hiess es am Freitag auf seiner Webseite.

Der grossgewachsene Sänger und Songschreiber mit dem Spitznamen "Gentle Giant" wurde 78 Jahre alt.

In den 1970er und 1980er Jahren stürmte der für seine sanfte, tiefe Stimme bekannte Sänger mit Songs wie "Some Broken Hearts Never Mend" und "It Must Be Love" die Country-Charts. Er spielte mit Musikern wie Eric Clapton und prägte viele Country-Sänger, darunter Keith Urban und Brad Paisley.

Kollegen reagierten am Freitag mit Bestürzung auf die Todesnachricht. "Ich kann die Tiefe meiner Trauer, die ich jetzt verspüre, nicht in Worte fassen", schrieb Urban am Freitag beim Kurznachrichtendienst Twitter.

Williams hatte auch ausserhalb der amerikanischen Country-Szene viele Fans, vor allem in England. Nach einer Tour in Afrika war er auch dort bekannt. Bis zum Frühjahr 2016 stand er regelmässig auf der Bühne, gab dann aber aus gesundheitlichen Gründen seinen Abschied bekannt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS