Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

US-Senator Bernie Sanders hat am Samstag die Präsidentschaftsvorwahl der Demokraten im Bundesstaat Wyoming klar gewonnen. Nach Auszählung von fast 90 Prozent der Stimmen lag er mit rund 56 zu 44 Prozent vor seiner Konkurrentin Hillary Clinton.

Die Konkurrenten dürften sich die 14 Delegiertenstimmen von Wyoming praktisch gleichmässig teilen. Sanders hat mit dem Sieg acht der neun jüngsten Vorwahlen gewonnen, bei denen es um das Sammeln von Delegiertenstimmen für den Nominierungsparteitag im Juli geht.

Allerdings hat Ex-Aussenministerin Clinton trotz der Siegesserie des Senators insgesamt weiterhin einen deutlichen Vorsprung und bleibt damit Favoritin.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS