Navigation

US-General sieht bis Sommer entscheidende Wende in Afghanistan

Dieser Inhalt wurde am 08. Dezember 2009 - 07:11 publiziert
(Keystone-SDA)

Kabul - Nur wenige Tage nach dem Beschluss von US-Präsident Barack Obama zur Aufstockung des Truppenkontingents am Hindukusch ist Verteidigungsminister Robert Gates in Afghanistan eingetroffen.
Über das Gesprächs- und Besuchsprogramm des Ministers machte die "Washington Post" zunächst keine Angaben. Das Pentagon hat erst am Montag den Befehl zur Verlegung von 16'000 US-Soldaten nach Afghanistan gegeben.
Insgesamt sollen bis zum kommenden Sommer 30'000 zusätzliche US-Soldaten nach Afghanistan verlegt werden. Das gesamte US-Kontingent wird damit auf 98'000 Mann aufgestockt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?