Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Los Angeles - Der US-Augenheilmittel-Konzern Alcon hat im abgelaufenen Quartal einen Gewinnanstieg verzeichnet und seine Prognose für das Gesamtjahr angehoben. Der Nettogewinn sei im zweiten Quartal um 15 Prozent auf 670 Millionen Dollar geklettert, teilte der Hersteller von Kontaktlinsen und Pflegemitteln mit.
Das Unternehmen wird derzeit vom Schweizer Pharmakonzern Novartis übernommen. Der Umsatz legte um 12,5 Prozent auf 1,89 Milliarden Dollar zu.
Für das Gesamtjahr hob Alcon seine Ergebnisprognose auf 7,45 bis 7,62 Dollar je Aktie an von zuvor 7,30 bis 7,55 Dollar je Anteilsschein.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS