Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Im Videoclip zu ihrer neuen Single "Run" spielen die Foo Fighters Abendunterhalter im Altersheim. (Screenshot)

Screenshot

(sda-ats)

Die Mitglieder der US-Rockband Foo Fighters sind zwar nicht mehr die jüngsten, sie fühlen sich aber noch lange nicht alt genug, um mit dem Rocken aufzuhören. Am Donnerstag brachte die Band überraschend eine neue Single samt Video mit dem Titel "Run" heraus.

Der Song erinnert mit seinen Gitarrenwirbeln und kreischenden Gesangseinlagen an Nirvana, die ehemalige Gruppe des 48-jährigen Frontmanns der Foo Fighters, Dave Grohl.

In dem unter Grohls Regie entstandenen Video sind die Foo Fighters mit wehenden weissen Haaren und Bärten zu sehen - als abendliche Unterhalter in einem Altersheim. Zuletzt hatte die Band 2015 den Anschlagsopfern von Paris ein Mini-Album mit dem Titel "Saint Cecilia" gewidmet, das gratis heruntergeladen werden konnte. Davor war 2014 das Album "Sonic Highways" erschienen.

Die Foo Fighters starten bald zu einer Europa- und Asien-Tour. Im Sommer sind sie unter anderem bei den Festivals Glastonbury in England, Roskilde in Dänemark und Summer Sonic in Japan zu erleben.

https://www.youtube.com/watch?v=ifwc5xgI3QM

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS