Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Prag - Der ehemalige tschechische Staatspräsident und Schriftsteller Vaclav Havel tritt erstmals als Filmregisseur in Erscheinung. Die Dreharbeiten zu "Abgang" haben begonnen, wie tschechische Zeitungen am Freitag berichteten.
Den Dreh zur Verfilmung seines jüngsten Theaterstücks (Original: "Odchazeni") leitet Havel selbst. Die Kinopremiere sei für März 2011 geplant, hiess es. Gedreht wird im ostböhmischen Ceska Skalice im Areal einer Villa voraussichtlich noch bis 21. August.
"Ich freue mich auf die Arbeit, es ist ein grosses Abenteuer für mich", sagte Havel. Ganze besonders freue er sich auch auf die nachfolgenden Arbeiten wie den Schnitt. Er wolle ein Werk schaffen, das auch in zehn Jahren noch Aussagekraft haben werde. "Abgang" wurde schon auf zahlreichen internationalen Bühnen gespielt.
Havel hatte seine Arbeit daran 1989 begonnen, inspiriert von den Ereignissen des "Prager Frühlings". Bald legte er das Manuskript in die Schublade, weil er es wegen des Ende der kommunistischen Herrschaft als nicht mehr aktuell betrachtete. Erst nach seiner Präsidentschaft brachte er das Werk 2007 doch noch zu Ende.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS