Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der FC Vaduz zieht den Kopf immer weiter aus der Schlinge. Gegen die Grasshoppers landen die Liechtensteiner mit 2:1 den zweiten Sieg in Folge und brauchen wohl noch einen Punkt zur Rettung.

Die beherzt kämpfenden Gäste zeigten im Letzigrund eine sehr effiziente Darbietung. Die ersten beiden Angriffe brachten auch gleich die beiden wichtigen Treffer für Vaduz. Erst traf Moreno Costanzo in der 15. Minute nach schöner Vorarbeit von Dejan Janjatovic, acht Minuten später legte Simone Grippo mit dem Kopf für Philipp Muntwiler auf, der wuchtig zum 2:1 traf. Dazwischen hatte GC-Topskorer Munas Dabbur mittels Foulpenalty den 1:1-Ausgleich erzielt.

Das Ergebnis widerspiegelt das Spielgeschehen im Zürcher Letzigrund nur ungenügend. GC war das bessere Team und besass über die gesamte Partie die klar besseren Torchancen. Alleine Dabbur vergab vier weitere Grosschancen für die Zürcher. Die letzte in der Nachspielzeit, als sein Ball nur um weniges am entfernten Pfosten vorbei zischte. Die grosse Spassbremse war jedoch Vaduz-Goalie Peter Jehle, der eine Topleistung ablieferte und mindestens drei Topmöglichkeiten von Dabbur, Caio und Marko Basic zunichte machte.

Vaduz liegt nun zwei Runden vor Schluss fünf Punkte vor Schlusslicht Zürich und benötigt aus den letzten beiden Partien dank der besseren Tordifferenz wohl nur noch einen Zähler zur definitiven Rettung. GC dagegen muss immer stärker um die Europa-League-Teilnahme bangen. Elf Punkte aus den letzten elf Partien sind schlicht zu wenig .

Telegramm:

Grasshoppers - Vaduz 1:2 (1:2). - 4600 Zuschauer. - SR Amhof. - Tore: 15. Costanzo (Janjatovic) 0:1. 20. Dabbur (Foulpenalty, Borgmann foult Dabbur) 1:1. 23. Muntwiler (Grippo) 1:2.

Grasshoppers: Mall; Bauer, Senderos (8. Pnishi), Bamert, Antonov; Basic, Källström; Kamberi, (72. Brahimi) Milanov (58. Tabakovic), Caio; Dabbur.

Vaduz: Jehle; Gülen, Bühler, Grippo, Borgmann (46. Von Niederhäusern); Kukuruzovic, Muntwiler (75. Avdijaj), Janjatovic (64. Stahel), Ciccone; Costanzo, Sadiku.

Bemerkungen: Grasshoppers ohne Tarashaj (gesperrt). Vaduz ohne Fekete, Hasler, Kaufmann, Schürpf und Untersee (alle verletzt). Verwarnungen: 24. Janjatovic (Foul), 37. Grippo (Foul), 73. Caio (Foul), 75. Avdijaj (Unsportlichkeit).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS