Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Auch dank einem Treffer von Valentin Stocker beendet Hertha Berlin seine Niederlagenserie. Die Berliner gewinnen in der 28. Bundesliga-Runde gegen Augsburg mit 2:0.

Stocker, der im Februar und März mehrheitlich die Ersatzbank gedrückt hatte, zeigte eine starke Leistung. Der 27-jährige ehemalige Basler war immer in Bewegung und harmonierte mit seinen Offensivpartnern Vladimir Darida, Salomon Kalou und Vedad Ibisevic sehr gut. Nach einer knappen Viertelstunde verhalf ein Schussversuch von Stocker dem Amerikaner John Brooks zum 1:0. In der 37. Minute führte eine Kombination über Ibisevic und Kalou zum vierten Saisontreffer von Stocker. Der Innerschweizer musste nach der perfekten Vorlage von Kalou nur noch zum 2:0 ins leere Tor einschieben.

Hertha, das zuvor dreimal in Serie verloren hatte, bleibt gut im Rennen um einen Europa-League-Platz. Augsburg mit Goalie Marwin Hitz hingegen hat aus den letzten sechs Partien nur zwei Punkte geholt und bleibt auf dem Relegationsplatz. Und von hinten droht zudem Gefahr. Durch den dritten Sieg in Folge näherte sich Ingolstadt bis auf einen Punkt an Augsburg an.

Ingolstadt schlug nach Mainz und Augsburg nun auch Schlusslicht Darmstadt. In einer erwartet umkämpften Partie führte Darmstadt dank zwei Toren des Bosniers Mario Vrancic innerhalb von knapp sieben Minuten (33. und 39.) zwischenzeitlich mit 2:1. Der Israeli Almog Cohen und der Österreicher Markus Suttner wendeten die Partie in der zweiten Halbzeit noch für die ohne den gesperrten Florent Hadergjonaj spielenden Ingolstädter, die am kommenden Samstag beim ebenfalls abstiegsgefährdeten Wolfsburg gastieren.

Darmstadt wird derweil mit grösster Wahrscheinlichkeit in der kommenden Saison wieder in der 2. Bundesliga spielen. Kein Wunder bei einer Auswärtsbilanz von 14 Spielen, 0 Punkten und einem Torverhältnis von 6:34.

Resultate und Tabelle:

Ingolstadt - Darmstadt 3:2 (1:2). - 14'081 Zuschauer. - Tore: 19. Gross 1:0. 33. Vrancic 1:1. 39. Vrancic (Foulpenalty) 1:2. 68. Cohen 2:2. 72. Suttner 3:2. - Bemerkungen: Ingolstadt ohne Hadergjonaj (gesperrt). 87. Rote Karte gegen Brégerie (Ingolstadt) und Gelb-Rote Karte gegen Colak (Darmstadt).

Hertha Berlin - Augsburg 2:0 (2:0). - 43'451 Zuschauer. - Tore: 12. Brooks 1:0. 37. Stocker 2:0. - Bemerkungen: Hertha Berlin mit Stocker (bis 69.), ohne Lustenberger (verletzt). Augsburg mit Hitz.

Die weiteren Resultate der 28. Runde: Eintracht Frankfurt - Werder Bremen 2:2. Schalke 04 - Wolfsburg 4:1. 1. FC Köln - Borussia Mönchengladbach 2:3. Hamburger SV - Hoffenheim 2:1. SC Freiburg - Mainz 05 1:0. RB Leipzig - Bayer Leverkusen 1:0. Bayern München - Borussia Dortmund 4:1.

1. Bayern München 28/68 (71:15). 2. RB Leipzig 28/58 (51:30). 3. Hoffenheim 28/51 (51:28). 4. Borussia Dortmund 28/50 (59:32). 5. Hertha Berlin 28/43 (37:34). 6. SC Freiburg 28/41 (36:47). 7. 1. FC Köln 28/40 (41:34). 8. Borussia Mönchengladbach 28/39 (34:36). 9. Eintracht Frankfurt 28/38 (28:30). 10. Schalke 04 28/37 (37:32). 11. Werder Bremen 28/36 (44:48). 12. Bayer Leverkusen 28/35 (42:44). 13. Hamburger SV 28/33 (28:51). 14. Wolfsburg 28/30 (27:42). 15. Mainz 05 28/29 (36:47). 16. Augsburg 28/29 (26:45). 17. Ingolstadt 28/28 (31:47). 18. Darmstadt 28/15 (19:56).

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS