Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Unbekannte Vandalen haben die bei Touristen beliebte John-Lennon-Mauer in Prag komplett mit weisser Farbe übermalt. Wo bisher bunte Graffiti und Friedenszeichen an den Beatles-Sänger erinnerten, stand am Dienstag nur in grossen Lettern "Wall is over".

Eine Sprecherin des Stadtteils zeigte sich entsetzt und verurteilte diese "auf den Kopf gestellte" Form von Vandalismus. Der Besitzer der Mauer, der Malteserorden, schaltete die Polizei ein.

Nach der Ermordung Lennons im Dezember 1980 hatten junge Tschechen die Altstadtmauer bemalt, worauf es zu Zusammenstössen mit kommunistischen Sicherheitskräften kam. Seit der demokratischen Wende von 1989 avancierte die Mauer zu einem Symbol für das Ende des Kommunismus und einem Kultort für Beatles-Fans aus aller Welt. Vor knapp elf Jahren hatte sich sogar Lennon-Witwe Yoko Ono auf der Mauer verewigt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS