Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

EM 2012 - Portugal wahrt mit einem 3:2 gegen Dänemark die Chance auf das Erreichen der EM-Viertelfinals.
Im zweiten Spiel der Gruppe B in Lwiw rettet Joker Varela mit seinem Tor in der 87. Minute zum 3:2 Portugal und insbesondere Cristiano Ronaldo. Der Superstar hatte gegen Dänemark zuvor zwei erstklassige Chancen ausgelassen.
Pepe in der 24. und Helder Postiga in der 36. Minute brachten Portugal mit 2:0 in Führung. Fünf Minuten später nutzte Dänemark einen kollektiven Irrtum der portugiesischen Abwehr und verkürzte durch Nicklas Bendtner von Arsenal zum 1:2. Michael Krohn-Dehli, der Siegschütze gegen Holland, hatte mit dem Kopf überlegt in die verwaiste Mitte vorgelegt. Glück hatten die Portugiesen zuvor, als Raul Meireles wegen eines Handspiels nur mit einer gelben statt mit einer roten Karte bestraft wurde. Der Mittelfeldspieler von Chelsea verhinderte mit seinem unerlaubten Eingreifen eine Torchance der Dänen, die erst nach dem 0:2 offensiv in Erscheinung traten.
Der erneut enttäuschende Stürmerstar Cristiano Ronaldo verpasste kurz nach der Pause das 1:3, als er solo auf Stephan Andersen losstürmte, aber am glänzend reagierenden dänischen Keeper scheiterte. Und in der 78. Minute vergab der teuerste Spieler der Welt allein vor dem Tor erneut kläglich. Statt 1:3 hiess es dafür 2:2. Bendtner nickte eine Flanke von Lars Jacobsen zum Ausgleich ein und profitierte von einem Stellungsfehler von Pepe. Dänemark jubelte bis Varela reüssierte.
Portugal trifft in seinem letzten Gruppenspiel am Samstag in Charkiw auf Holland, Dänemark in Lwiw auf Deutschland.
Dänemark - Portugal 2:3 (1:2)
Arena, Lwiw. - 34'000 Zuschauer. - SR Thomson (Scho). - Tore: 24. Pepe 0:1. 36. Helder Postiga 0:2. 41. Bendtner 1:2. 80. Bendtner 2:2. 87. Varela 2:3.
Dänemark: Andersen; Jacobsen, Kjaer, Agger, Simon Poulsen; Kvist, Zimling (16. Jakob Poulsen); Rommedahl (60. Mikkelsen), Eriksen, Krohn-Dehli (90. Schöne); Bendtner.
Portugal: Rui Patricio; Joao Pereira, Bruno Alves, Pepe, Fabio Coentrao; Raul Meireles (84. Varela), Miguel Veloso, Joao Moutinho; Nani (89. Rolando), Helder Postiga (64. Nelson Oliveira), Cristiano Ronaldo.
Bemerkungen: Dänemark ohne Silberbauer (Young Boys/Ersatz). 16. Zimling verletzt ausgeschieden. 60. Rommedahl verletzt ausgeschieden. - Verwarnungen: 29. Raul Meireles (Hands). 56. Jakob Poulsen (Foul). 81. Jacobsen (Foul). 92. Cristiano Ronaldo (Foul).

SDA-ATS