Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

In Lachen hat am Montagmorgen ein 53-jähriger Mann versucht, seine 22 Jahre alte Tochter zu töten. Das Opfer konnte vom Rettungsdienst reanimiert und danach von der Rega in eine Spezialklinik geflogen werden.

Dies teilte die Kantonspolizei Schwyz mit. Polizeisprecher David Mynall sagte auf Anfrage, der mutmassliche Täter habe noch vor Ort festgenommen werden können.

Zum möglichen Tatmotiv, zur Tatwaffe und zur Verletzung des Opfers machte Mynall keine Angaben. Der Zustand des Opfers sei kritisch, sagte er.

Die Umstände des Tötungsversuchs würden von der Kantonspolizei und der Staatsanwaltschaft untersucht, heisst es in der Mitteilung.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS