Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Aus unbekannten Gründen ist in Zürich ein VBZ-Bus am späten Montagabend in einen Baum geprallt: Vier Personen wurden leicht verletzt.

Stadtpolizei Zürich

(sda-ats)

Vier Personen sind in der Nacht auf Dienstag bei einem Verkehrsunfall in Zürich leicht verletzt worden: Ein Bus der Verkehrsbetriebe Zürich (VBZ) war im Kreis 3 aus unbekannten Gründen von der Strasse abgekommen und in einen Baum geprallt.

Kurz nach 23.15 Uhr war ein Bus der Linie 67 auf der Gutstrasse in Richtung Letzigraben unterwegs. Aus unbekannten Gründen verlor der Chauffeur die Herrschaft über sein Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab und prallte danach beim Haus Gutstrasse 116 gegen einen Baum, wie die Stadtpolizei Zürich mitteilte.

Durch den Aufprall wurden der Lenker sowie drei Passagiere, zwei Frauen und ein Mann im Alter von 25 bis 40 Jahren, leicht verletzt. Die Sanität brachte sie in ein Spital.

Die Unfallursache wird durch den Unfalltechnischen Dienst der Stadtpolizei Zürich abgeklärt. Der Sachschaden beläuft sich auf über 100'000 Franken.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS