Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Venezuela und China bauen gemeinsam eine Ölraffinerie im Süden Chinas. Der venezolanische Ölminister Rafael Ramirez nahm am Freitag an einer Feier zum Baubeginn in der Provinz Guangdong teil.

Die Anlage soll 2015 fertig sein, die Kosten wurden mit rund 8,3 Milliarden Dollar angegeben. In der Raffinerie sollen dann täglich bis zu 400'000 Barrel Öl verarbeitet werden, wie Ramirez sagte.

Es sei die erste von drei Raffinerien in China, bei deren Bau Venezuela helfen wolle. Dabei arbeitet der chinesische Ölkonzern China National Petroleum Corp. mit der staatlichen venezolanischen Ölfirma Petroleos de Venezuela SA zusammen. Laut Ramirez liefert Venezuela derzeit täglich rund 600'000 Barrel Öl an China.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS