Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Nationalmannschaft - Die Schweizer Eishockey-Nationalmannschaft wird weiterhin von Sean Simpson gecoacht.
Der Verwaltungsrat des Verbandes fällte diesen Entscheid nach der Analyse der vergangenen Saison. Simpson geniesst damit weiterhin das Vertrauen der Verbands-Bosse. Der 52-jährige Kanadier hatte im Februar 2010 das Traineramt von Ralph Krueger übernommen. Seitdem hat sich die Schweiz bei Weltmeisterschaften nicht steigern können. Ein 5. Platz (2010), 9. Platz (2011) und zuletzt Rang 11 waren die Ausbeute des Schweizer Teams an den letzten drei Weltmeisterschaften.
Der Verwaltungsrat entschied sich zudem, dass künftig in den Juniorenstufen U18 und U20 fest engagierte Headcoaches die sportliche Verantwortung tragen sollen. Diese beiden werden künftig als fest definierte Assistenz-Trainer gemeinsam mit Simpson das Coaching der A-Nationalmannschaft an Weltmeisterschaften übernehmen.

SDA-ATS