Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Das Projekt eines einzigen Kantons im Jurabogen ist einen Schritt weitergekommen. Vertreter aus den Kantonen Jura, Neuenburg sowie aus dem Berner Jura haben einen Verein gegründet. Dieser soll nun als erstes einen Aktionsplan ausarbeiten.

Die "Association pour un canton de l'Arc jurassien" soll das Vorhaben zudem bekannter machen und Überzeugungsarbeit leisten, wie Jean-Claude Crevoisier, einer der Initianten, gegenüber der Nachrichtenagentur SDA sagte. Rund dreissig Personen nahmen am Samstag an der Gründungsversammlung in Le Noirmont JU teil.

Dem dreiköpfigen Präsidium des Vereins gehört der Neuenburger Ständerat Raphaël Compte (FDP) an. Den Aktionsplan wird der frühere Direktor des Bundesamtes für Raumentwicklung, Pierre-Alain Rumley, ausarbeiten.

Tiefere Steuern und mehr Gewicht in Bern

Die Anhänger eines einzigen Kantons im Jurabogen erhoffen sich durch eine Fusion wirtschaftliche Vorteile, tiefere Steuern und mehr Gewicht der Region in Bundesbern.

Gemäss einer Umfrage, die von mehreren Westschweizer Medien vor rund einem Jahr durchgeführt wurde, stösst die Idee bei der Bevölkerung der Kantone Neuenburg und Jura sowie des Berner Juras auf Zustimmung. Knapp 60 Prozent sprachen sich für die Schaffung eines Grosskantons aus.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS