Navigation

Verluste an der Wall Street

Dieser Inhalt wurde am 03. Dezember 2009 - 22:31 publiziert
(Keystone-SDA)

New York - Die wichtigsten US-Aktienindizes haben mit Verlusten geschlossen. Der enttäuschende ISM-Einkaufsmanagerindex für den Dienstleistungsbereich im November habe die ermutigenden Nachrichten von der Bank of America überstrahlt, sagten Händler.
Der Dow Jones verlor 0,83 Prozent auf 10'366,15 Zähler. Der breitere S&P-500-Index gab um 0,84 Prozent auf 1099,92 Zähler nach. An der Technologiebörse Nasdaq fiel der Composite Index um 0,54 Prozent auf 2173,14 Punkte. Der Nasdaq 100 sank um 0,44 Prozent auf 1782,91 Zähler.
Bank of America gehörten zu den wenigen Werten im Dow Jones mit Kursgewinnen und legten um 0,70 Prozent auf 15,76 US-Dollar zu. Das krisengeschüttelte Finanzinstitut will die von der US-Regierung geleisteten Finanzhilfen von 45 Milliarden Dollar noch in diesem Jahr zurückzahlen.
Nachdem der Damm gebrochen sei, könnten nun auch andere Institute eine teilweise oder vollständige Rückzahlung der Staatshilfen in Erwägung ziehen, kommentierte Tony Plath, Professor für Bankbetriebslehre an der Universität von Charlotte in North Carolina.

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?