Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Jetzt ist amtlich, dass der nächste Bond-Film kommen wird: Metro-Goldwyn-Mayer und Sony Pictures haben einen Vertrag für das 23. Abenteuer des englischen Superspions unterzeichnet, wie die Filmgesellschaften am Mittwoch in Los Angeles mitteilten.

Damit wurden monatelange Spekulationen beendet, ob Bond noch eine Zukunft habe. Der neue Film soll am 9. November 2012 in die Kinos kommen - vier Jahre nach dem letzten "Bond", ""Quantum of Solace". Sony und MGM, das am Bankrott vorbeigeschrammt war, haben auch gleich die Finanzierung vereinbart.

Einen Namen hat der Film Nummer 23 noch nicht, den Bond wird aber wieder Daniel Craig spielen. Es ist der dritte 007-Film für ihn. Craig ist schon der sechste Bond, aber nach Roger Moore erst der zweite Engländer in der englischsten aller Rollen. Die Regie soll ebenfalls ein Engländer führen: Sam Mendes ("American Beauty").

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS