Alle News in Kürze

Der langjährige NLA-Stürmer Sven Lindemann (38) wechselt auf die kommende Saison hin vom aktuellen NLA-Klub SCL Tigers zum derzeitigen B-Verein Rapperswil-Jona Lakers.

Lindemann verfügt über die Erfahrung von 995 NLA-Spielen. Dabei brachte er es auf 184 Tore und 256 Assists. Er spielte in der NLA von 1998 bis 2010 für Kloten. Danach stand Lindemann bis zu seinem Wechsel ins Emmental (2014) beim EV Zug unter Vertrag.

In der laufenden Saison hält Lindemann nach 40 NLA-Spielen für die Emmentaler bei acht Skorerpunkten (alles Assists). Lindemann, der 1997/1998 mit der Schweizer U20 WM-Bronze gewann, unterschrieb bei den Rapperswil-Jona Lakers für ein Jahr mit Option auf eine weitere Saison.

Lindemann dürfte in der laufenden NLA-Saison die Marke von 1000 NLA-Spielen noch überschreiten. Vor ihm schafften dies von den Feldspielern bislang erst sieben Akteure: Marc Reichert, Mathias Seger, Ivo Rüthemann, Gil Montandon, Martin Steinegger, Ryan Gardner sowie Reto von Arx. Seger (ZSC Lions), Reichert (Bern) und Gardner (Lugano) sind aktuell ebenfalls noch in der NLA aktiv.

SDA-ATS

 Alle News in Kürze