Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Sebastian Vettel bekommt für den Grand Prix der USA an diesem Wochenende einen neuen Motor in seinen Ferrari und muss deshalb zehn Plätze in der Startaufstellung nach hinten rücken.

Das bestätigte der vierfache Formel-1-Weltmeister im Fahrerlager auf dem Circuit of the Americas. Damit steigen die Chancen von WM-Leader Lewis Hamilton von Mercedes, beim US-Rennen den vorzeitigen Titelgewinn perfekt zu machen. Sollte Hamilton den 16. Saison-Lauf gewinnen, müsste Vettel mindestens Zweiter werden, um im Titelrennen zu bleiben.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

SDA-ATS