Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Granit Xhaka wird von der englischen Presse nach dem Triumph im englischen Supercup mit Arsenal gegen Meister Chelsea (1:1, 4:1 n.P.) mit Lob überschüttet.

"Dominant" und "brillant" lauteten die Einschätzungen zu Xhakas Leistung.

Die Statistik untermauert dieses Urteil: 106 Ballkontakte verzeichnete der Schweizer Regisseur, imponierende 90 Prozent seiner Zuspiele erreichten einen Teamkollegen.

Xhaka leitete vier Top-Chancen seines Teams ein. Eine davon führte zum 1:1-Ausgleich durch Sead Kolasinac (82.).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS