Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Grenoble - In den französischen Alpen sind vier Skifahrer von einer Lawine getötet worden. Ein weiterer Skifahrer wurde von der Lawine mitgerissen, überlebte das Unglück in Val d'Isère am Dienstag aber unverletzt, wie die Bergwacht mitteilte.
Die Gruppe sei abseits der markierten Pisten gefahren und habe die Lawine selbst ausgelöst. Insgesamt gehörten zu der Gruppe sieben Skifahrer, unter ihnen ein Skilehrer. Ob der Skilehrer zu den Verschütteten gehörte, war zunächst unklar.
Bereits Ende Dezember war ein britisches Paar in Val d'Isère von einer Lawine verschüttet worden; der 67-jährige Mann erlag seinen Verletzungen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS