Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Das siebtplatzierte La Chaux-de-Fonds feiert in der Swiss League den vierten Heimsieg in Serie.

Obwohl die Neuenburger bereits nach 27 Sekunden nach einem Tor von Tim Ulmann in Rückstand gerieten, setzten sie sich gegen die GCK Lions 4:2 durch. Daniel Carbis wendete die Partie noch im ersten Drittel mit zwei Toren zum 2:1 (11.). Beide Male leistete Routinier Loïc Burkhalter die Vorarbeit. Das 4:2 schoss Fabian Ganz zwei Sekunden vor dem Ende ins leere Tor. Am Dienstag hatten die Junglöwen überraschend in Langenthal (5:3) gewonnen.

Telegramm und Resultat:

La Chaux-de-Fonds - GCK Lions 4:2 (2:1, 0:0, 2:1)

1231 Zuschauer. - SR Erard/Weber, Rebetez/Wermeille. - Tore: 1. (0:29) Ulmann (Hayes, Hinterkircher) 0:1. 7. Carbis (Burkhalter, Schwarzenbach/Ausschluss Bachofner) 1:1. 11. Carbis (Burkhalter, Ganz) 2:1. 51. Bonnet (Weisskopf, Sterchi) 3:1. 56. Sidler (Hayes, Hinterkircher) 3:2. 60. (59:58) Ganz 4:2 (ins leere Tor). - Strafen: 2mal 2 Minuten gegen La Chaux-de-Fonds, 8mal 2 Minuten gegen die GCK Lions.

Rangliste: 1. Rapperswil-Jona Lakers 25/62 (99:38). 2. Olten 25/54 (79:58). 3. Langenthal 25/48 (92:61). 4. Ajoie 25/43 (97:68). 5. Thurgau 25/38 (66:70). 6. Visp 24/36 (70:69). 7. La Chaux-de-Fonds 25/35 (77:84). 8. EVZ Academy 25/31 (79:96). 9. Winterthur 25/26 (67:98). 10. GCK Lions 25/26 (67:96). 11. Biasca Ticino Rockets 25/12 (40:95).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS