Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der HC Davos muss sechs bis acht Wochen ohne Verteidiger Ville Koistinen auskommen. Der Finne fällt mit einem Schlüsselbeinbruch aus.

Der 32-Jährige musste am Dienstag beim Auswärtsspiel in Genf (4:5 n.P.) nach einem unglücklichen Sturz in die Bande im ersten Drittel das Eis mit schmerzverzerrtem Gesicht verlassen. Genauere Untersuchungen haben nun ergeben, dass sich der Finne beim Sturz einen Bruch des Schlüsselbeins und eine Gehirnerschütterung zugezogen hat. Damit wird Koistinen dem HCD erst bei einer allfälligen Playoff-Finalserie wieder zur Verfügung stehen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS