Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Für Stefanie Vögele geht die wenig erfolgreiche Zeit in diesem Kalenderjahr weiter. Sie verliert in der 2. Runde des WTA-Turniers in Miami gegen die Spanierin Carla Suarez Navarro in zwei Sätzen.

Vögeles deutlicher Erstrundensieg gegen die Belgierin Kirsten Flipkens war im Nachhinein nur ein Strohfeuer, eine kurze Hoffnung auf bessere Zeiten. Gegen Suarez Navarro, die Zwölfte der Weltrangliste, war die 25-jährige Aargauerin, die im Ranking als 103. immer noch ausserhalb der Top 100 figuriert, nahezu chancenlos und verlor 3:6, 1:6.

In beiden Sätzen geriet Vögele früh in Rückstand. Im ersten Durchgang konnte sie eines der Breaks der Spanierin noch beantworten. Sie musste aber zwei weitere Servicedurchbrüche hinnehmen. Im zweiten Satz fiel die Entscheidung mit dem zweiten Break zum 5:1.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS