Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Volero Zürich, der Schweizer Serienmeister bei den Volleyballerinnen, verpflichtet den serbischen Nationaltrainer Zoran Terzic und dessen Assistenten Zeljko Bulatovic als neues Trainerduo.

Der 49-jährige Terzic, der in der vergangenen Saison den rumänischen Verein Targoviste zum ersten Cupsieg in der Klubgeschichte geführt hat, folgt auf Avital Selinger, der nach der verpassten Final-Four-Qualifikation in der Champions League um die Auflösung des Vertrages gebeten hat.

Terzic betreut seit 2002 das serbische Nationalteam, das er unter anderem zu WM-Bronze 2006 und EM-Gold 2011 geführt hat. An den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro strebt Serbien den Gewinn einer Medaille an.

Serbien hat sich unter Terzics Führung zu einer der grössten Talentschmieden des internationalen Frauen-Volleyballs entwickelt. Aus diesem Pool stammen auch Volero Zürichs Ana Antonijevic, Silvija Popovic und Bojana Zivkovic.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS