Ein von seiner Angebeteten zurückgewiesener Iraner hat die Frau und neun ihrer Familienmitglieder erschossen. Wie die iranische Nachrichtenagentur Mehr am Donnerstag meldete, hielt der junge Mann im Dorf Dschahan Abad in der Provinz Kerman um die Hand der Frau an.

Nachdem sie ihn abwies, entfernte er sich und kehrte mit einer Kalaschnikow zurück. Mit dem Schnellfeuergewehr erschoss er zunächst die junge Frau und dann ihre Familienangehörigen, darunter drei weitere Frauen und zwei Kinder. Ausserdem verletzte der Täter fünf Menschen, zwei von ihnen schwer.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.