Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Trotz Abgasskandal bleibt VW die beliebteste Automarke der Schweizer. Insgesamt wurden 2015 über 320'000 Autos neu zugelassen. Diesen Rekordwert gaben am Mittwoch die Verbände Auto-Schweiz und Freier Autohandel Schweiz bekannt.

Rund 12,8 Prozent der neu zugelassenen Autos in der Schweiz waren 2015 Wagen der Marke VW. Im Vergleich zum Vorjahr nahm dieser Wert zwar um 0,5 Prozentpunkte ab, liegt aber immer noch deutlich vor BMW mit 7,4 Prozent, Mercedes mit 7,2 Prozent und Audi mit 6,6 Prozent.

Im vergangenen September musste der Volkswagenkonzern Manipulationen der Abgaswerte bei weltweit rund elf Millionen Dieselfahrzeugen mehrerer Marken einräumen. Insofern wirkt sich der Abgasskandal bei VW noch nicht auf die Zahlen für das Gesamtjahr aus.

Die Verbände Auto-Schweiz und Freier Autohandel Schweiz sprachen übereinstimmend von einem Rekordwert, was die Gesamtzahl der erstmals immatrikulierten Personenwagen in der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein anbetrifft.

Mit 323'783 Zulassungen im Jahr 2015 sei der zweitbeste Jahreswert in diesem Millennium erzielt worden. Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Zahl damit um 7,2 Prozent.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS