Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Valencia - Fast gleichzeitig sind in der Nähe der spanischen Stadt Valencia drei Waldbrände ausgebrochen. In den Ortschaften Ontinyent und Agullent südlich der Hafenmetropole mussten rund 1200 Menschen aus acht Siedlungen vor den Flammen in Sicherheit gebracht werden.
Die Feuer waren der Nacht ausgebrochen und breiteten sich rasch auf ein grösseres Gebiet aus. Ein Schulgebäude, eine Textilfabrik und ein Bauernhof brannten nieder. In einigen Siedlungen löste das Feuer Panik unter den Bewohnern aus.
"Innerhalb von einer Stunde kam ein Ausläufer des Flammenmeers auf unser Haus zu, und wir mussten die Flucht ergreifen", berichtete ein Anwohner der Zeitung "El País" (Internetausgabe).
Die Feuerwehr hatte 25 Helikopter und Löschflugzeuge im Einsatz. Sie erhielt zudem Unterstützung von einer Sondereinheit des Militärs. Mehrere Landstrassen und eine Bahnlinie wurden gesperrt.
Dass die drei Feuer fast zeitgleich ausgebrochen seien, deute auf Brandstiftung hin, sagte die Bürgermeisterin von Ontinyent, Lina Insa.
Die Regierung der Region Valencia löste wegen der "extremen Waldbrandgefahr" die höchste Alarmstufe aus. Im Freien darf kein Feuer gemacht werden.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS