Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Stan Wawrinka besiegt an den ATP-Finals den Spanier David Ferrer nach einem Steigerungslauf mit 7:5 und 6:2. Er erkämpft sich damit einen inoffiziellen Viertelfinal gegen Andy Murray.

Wawrinka erwachte nach einem verpatzten Start mit einem 1:4-Rückstand und entschied den ersten Satz noch mit 7:5 zu seinen Gunsten. Im zweiten Satz nutzte Wawrinka gleich seine erste Break-Chance zum Service-Durchbruch.

Insgesamt gewann Wawrinka sieben Games in Folge, darunter noch die ersten beiden Spiele des zweiten Satzes. Nach Wawrinkas zweitem Break im zweiten Satz zum 4:1 war die Partie entschieden.

Wawrinka trifft zum Abschluss der Vorrunde in der Gruppe Ilie Nastase am Freitag auf den Schotten Andy Murray. Der Sieger erreicht als zweiter Spieler neben dem als Gruppensieger feststehenden Rafael Nadal (Sp) die Halbfinals. Nadal bekommt es noch mit dem bereits ausgeschiedenen Ferrer zu tun.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS