Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Tennis - Stanislas Wawrinka (ATP 16) erreichte in Oeiras (Por) die Viertelfinals. In den Achtelfinals siegte der als Nr. 2 gesetzte Schweizer gegen Albert Ramos (ATP 57) nach 106 Minuten mit 1:6, 6:3 und 6:4.
Für Wawrinka war es der vierte Sieg im vierten Duell gegen Ramos, der im Entscheidungssatz bei eigenem Aufschlag zunächst noch vier Matchbälle von Wawrinka abwehrte und auf 4:5 verkürzen konnte. Anschliessend vergab Ramos drei Breakbälle zum Ausgleich, ehe Wawrinka mit dem fünften Punkt in Folge auch seinen fünften Matchball verwertete.
Wawrinka hatte sich nach einem missratenen Start in die Partie zurückkämpfen müssen. Ramos durchbrach das erste Aufschlagspiel von Wawrinka und erhöhte anschliessend auf 3:0. Mit dem zweiten Break zum 5:1 sorgte Ramos für die Vorentscheidung zum Gewinn des ersten Satzes in gerademal 26 Minuten. Im zweiten Satz zeigte Wawrinka die erwartete Reaktion und schaffte mit dem Game zum 3:1 sein erstes Break in dieser Partie. Schliesslich erzwang er mit einem 6:3 in 37 Minuten einen Entscheidungssatz. In diesem gelang dem Waadtländer mit dem Game zum 2:1 der kursweisende Service-Durchbruch.
In den Viertelfinals trifft Wawrinka erstmals auf der ATP-Tour auf den Portugiesen Gastao Elias (ATP 113). Der mit einer Wild Card ins Turnier gegangene Elias hatte sich in den Achtelfinals überraschend gegen den Usbeken Denis Istomin durchgesetzt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS