Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der Musikdirektor der Mailänder Scala, Daniel Barenboim, fällt wegen gesundheitlicher Probleme bis Ende Mai aus. Der Maestro, der im Oktober auf den Rücken gestürzt war, wird seitdem von Rückenproblemen belastet, die zu schweren Schmerzen am Hüftgelenk und am rechten Bein geführt haben.

Der 70-jährige Stardirigent muss sich in Berlin einer intensiven Behandlung unterziehen, wie die Scala am Freitag in einem Communiqué erklärte. Barenboim muss unter anderem drei Aufführungen von Wagners "Götterdämmerung" und ein Klavierkonzert mit der Starsängerin Barbara Frittoli absagen.

Er rechne mit seinem Comeback Ende Mai, teilte die Scala weiter mit. Der israelische Dirigent, seit 2006 ständiger Dirigent an der Scala, ist seit 2011 Musikdirektor des Mailänder Opernhauses. Er wird dieses Amt bis Ende 2016 bekleiden.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS