Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Dem ersten Renneinsatz von Pascal Wehrlein im Sauber C36 steht nichts mehr im Weg. Der Deutsche darf am Grand Prix von Bahrain am kommenden Wochenende starten.

Wehrlein litt seit rund drei Monaten an den Folgen eines Crashs und wurde in den ersten beiden Formel-1-Rennen der Saison durch Sauber-Ersatzmann Antonio Giovinazzi ersetzt. Im GP von Bahrain dürfte der letztjährige Manor-Pilot nun mit Marcus Ericsson das Fahrerduo bei Sauber bilden.

Giovinazzi belegte beim Saisonauftakt in Australien den 12. Platz. In China schied der Italiener am letzten Wochenende nach einem selbst verschuldeten Crash aus.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS