Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fedcup - Die Chancen des Schweizer Fedcup-Teams, sich in der Weltgruppe II zu halten, sind markant gestiegen. Weissrussland tritt im Barrage-Spiel ohne die Weltranglisten-Erste Viktoria Asarenka an.
Ein Plus war sicher der Schweizer Schachzug, die Partie, die am übernächsten Wochenende in Yverdon-les-Bains ausgetragen wird, mitten in der Sandsaison auf Rebound Ace durchzuführen. Saisondominatorin Asarenka bereitet sich derzeit intensiv auf Sand vor und spielt in der Woche nach dem Fedcup in Stuttgart.
Captain Alexander Skrypko fehlt mit Anastasia Jakimowa auch die zweite von drei Top-100-Spielerinnen. Angeführt wird die Equipe nun von Olga Goworzowa (WTA 83), weiter nominiert sind Daria Kustowa (689), Alexandra Sasnowitsch (789) und Daria Lebeschewa (1034).

SDA-ATS