Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Atlanta Hawks und Thabo Sefolosha sind in der NBA ins Straucheln geraten. Die Hawks unterliegen auswärts den Brooklyn Nets 88:90 und kassieren die dritte Niederlage in Folge.

41 Sekunden vor dem Ende lagen die Vorteile noch auf Seiten der Gäste aus Atlanta, nachdem Sefolosha einen Dreipunktewurf verwertete und damit die Hawks 88:86 in Führung brachte. Doch das Heimteam, das zuvor in zehn Partien erst einmal gewonnen hatte, drehte noch einmal die Partie, Thaddeus Young verwertete 1,4 Sekunden vor Schluss zwei Freiwürfe zum Sieg der Nets.

Für Atlanta, das 17 Turnovers zu beklagen hatte, war es die dritte Niederlage in Serie. Sefolosha kam knapp 30 Minuten und damit so lange wie noch nie in dieser Saison zum Einsatz. Neben acht Punkten verbuchte der Waadtländer auch sieben Rebounds.

Nicht zu stoppen sind derweil die Golden State Warriors, die in der laufenden Saison noch immer ungeschlagen sind. Der Titelverteidiger verbuchte beim 115:110 gegen die Toronto Raptors bereits den zwölften Saisonsieg.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS