Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

In Griechenland sind am vierten Tag in Folge mehrere tausend Menschen auf die Strassen gegangen, um gegen den harten Sparkurs der Regierung zu protestieren. Aufgerufen hatte die vor allem über das Internet organisierte Bewegung der "Empörten Bürger".

In Athen schlugen am Samstag viele Demonstranten mit Kochlöffeln und Töpfen Krach. Sie riefen "Diebe, Diebe" in Richtung Parlament. Die Demonstranten machten zudem mit schweren Motorrädern und Trillerpfeifen ohrenbetäubenden Lärm, wie Reporter vor Ort berichteten.

Die grösste Versammlung fand auf dem zentralen Syntagma-Platz vor dem Parlament in Athen statt. Die Proteste verliefen friedlich. Die Organisatoren erklärten, "solange es geht" gegen die Sparmassnahmen demonstrieren zu wollen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS