Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

In Seattle ist ein Opfer der Schiesserei in einer Schule vom vergangenen Freitag seinen Verletzungen erlegen. Die 14-Jährige starb in einem Spital in Everett, wieder US-Sender NBC News am Sonntagabend unter Berufung auf einen Sprecher der Klinik berichtete.

Damit stieg die Zahl der Todesopfer der Bluttat auf zwei. Ein 14-Jähriger hatte in einer Cafeteria der Marysville Pilchuck High School bei Seattle (US-Bundesstaat Washington) das Feuer eröffnet.

Ein 14 Jahre altes Mädchen war sofort tot, vier weitere Mitschüler wurden am Kopf getroffen. Der Schütze, der mit einigen der Opfer verwandt sein soll, nahm sich selbst das Leben. Das Motiv ist noch unklar.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

SDA-ATS