Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

In diesem Jahr feiert die weltgrösste Luftfahrtschau, die Luft- und Raumfahrtmesse Le Bourget bei Paris, ihre 50. Ausgabe. Zur Jubiläumsschau vom 17. bis 23. Juni rechnen die Veranstalter mit einer Rekordbeteiligung.

2215 Aussteller aus 44 Ländern präsentieren Produkte und Entwicklungen. Erwartet werden rund 350'000 Interessierte, davon etwa 150'000 Fachbesucher. Sie können weit mehr als 100 Luftfahrzeuge in Hallen und auf dem Freigelände sehen.

Nach der deutschen Luft- und Raumfahrtausstellung ILA ist Le Bourget die älteste Luftfahrtschau der Welt. Die ersten vier Tage sind dem Fachpublikum vorbehalten. Anschliessend wird das Fluggelände mit 30 nationalen Pavillons und rund 350 von Unternehmen genutzten Bauten für alle Besucher geöffnet.

Das Duell der beiden Flugzeugbau-Giganten Airbus und Boeing prägt traditionell die Messe. Neben den Präsentationen am Boden sind auch zahlreiche Schauflüge über Le Bourget geplant. So präsentiert Airbus sein Flaggschiff, das weltgrösste Passagierflugzeug A380, in der Luft. Der europäische Flugzeugbauer stellt auch den neuen Militärtransporter A400M vor.

Der US-Hersteller Boeing will mit dem 787 "Dreamliner" nach Le Bourget kommen. Die französische Dassault Aviation schickt das Rafale-Kampfflugzeug.

Erstmals wurde die Luftfahrtmesse 1908 in Paris veranstaltet. Damals war die Ausstellung von Flugzeugen noch Teil eines Autosalons im historischen Grand Palais nahe der Champs-Élysées. Zur Geschichte des Flughafens Le Bourget gehört auch, dass Charles Lindbergh hier am 21. Mai 1927 seine Atlantiküberquerung beendete.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS