Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Weltmusik und Jazz im Mittelpunkt der Stanser Musiktage

Auch in diesem Jahr stehen Weltmusik und Jazz mit Mittelpunkt der Stanser Musiktage (SMT), die am 1. Mai beginnen und bis 7. Mai dauern. Daneben kommt aber auch die zeitgenössische Volksmusik zum Zug. Das Hauptprogramm umfasst 23, das Rahmenprogramm 40 Konzerte.

Nachdem in den letzten Jahren das Rahmenprogramm mit seinen gastronomischen Angeboten zum publikumswirksamsten Teil der SMT wurde, wollen die Organisatoren Gegensteuer geben und die Musik wieder ins Zentrum stellen. Die Besucherzahl des einwöchigen Festivals soll weiterhin bei rund 30'000 Personen bleiben.

Zum Auftakt im Hauptprogramm gibts am Sonntag auf dem Stanserhorn Volksmusik der Engadiner Formation "Ils Fränzlis da Tschlin". Den Abschluss bildet am 7. Mai die Uraufführung eines Werkes der aus Estland stammenden Sängerin Ingrid Lukas, an der neben ihrem eigenen Chor auch der Kollegikammerchor Stans beteiligt ist.

Schwerpunkt mediterrane Musik

Ein thematischer Schwerpunkt der diesjährigen SMT ist Musik aus dem Mittelmeerraum. Unter anderem sind Lina Sastri (Neapel), Moussu T e lei Jovents (Marseille), Zeki Caglar Namli (Türkei), Mistico Mediterraneo (Korsika/Sardinien) und Renaud Garcia-Fons (Frankreich) zu hören. Eine Europapremiere ist der Auftritt des brasilianischen Gesangs- und Tanzensembles Barbatuques.

Im Rahmenprogramm sind mehrheitlich Schweizer Formationen zu hören, viele von ihnen mit aktuellen, auch elektronischen Klängen. Die Konzerte finden vor allem in Beizen und Zelten statt. Insgesamt reisen in diesem Jahr rund 300 Künstler aus über 20 Ländern ans Festival im Nidwaldner Hauptort.

In Zusammenarbeit mit dem Schaffhauser Jazzfestival und den Schweizer Jazzfachhochschulen Basel, Bern, Lausanne, Luzern und Zürich wird ein Nachwuchswettbewerb (Credit Suisse Förderpreis Jazz) für Absolventen dieser Schulen lanciert. Der Gewinner erhält ein Bandcoaching, eine CD-Produktion sowie eine Auftritt an den Festivals von Stans und Schaffhausen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.