Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Golf - Der Engländer Lee Westwood führt nach drei Runden beim 142. British Open im schottischen Muirfield mit zwei Schlägen Vorsprung auf die Amerikaner Tiger Woods und Hunter Mahan.
In einem packenden Duell mit dem Weltranglistenersten Woods kletterte der 40-jährige Westwood in Muirfield an die Spitze des Leaderboards. Westwood war einer von nur elf Spielern, die an diesem "moving day" unter Par spielten. Der Engländer, in der zweitletzten Gruppe mit Woods unterwegs, liess sich vom Amerikaner nicht einschüchtern und startete seinen Sturm an die Spitze mit einem Eagle auf Loch 5 und lag zwischenzeitlich gar drei Schläge vor seinem Mitspieler. Auf den Löchern 8 und 9 büsste er Terrain ein, ehe er sich mit Birdies an der 14 und der 17 etwas von den Verfolgern absetzen konnte. Mit einem Gesamtscore von 210 Schlägen - drei unter Par - führt Westwood, der noch nie ein Major gewinnen konnte, das Feld vor der Schlussrunde an.
Bei extrem schwierigen Bedingungen - starker Wind und harter Boden - liegen nach drei Tagen neben Westwood nur die beiden Amerikaner Tiger Woods und Hunter Mahan unter Platzstandard. Zwei Schläge Rückstand sind zwar aufzuholen, doch hat Woods noch nie ein Major gewonnen, wenn er nach drei Tagen nicht in Führung gelegen hat.
Ebenfalls noch zu den Sieganwärtern zählt der amtierende Masters-Champion Adam Scott. Der Australier liegt mit drei Schlägen Rückstand auf Westwood Level Par. An Boden eingebüsst hat dagegen Halbzeitleader Miguel Angel Jiménez. Der Spanier fand in der dritten Runde zu viele Bunker, verlor darob auf Loch 16 die Nerven und büsste mit 77 Schlägen Terrain ein. In die Schlussrunde geht der 49-Jährige mit sechs Schlägen Rückstand auf Westwood.
Muirfield (Scho). 142. British Open (7,47 Mio Franken/Par 71). Stand nach der 3. Runde: 1. Lee Westwood (Eng) 210 (72/68/70). 2. Hunter Mahan (USA) 212 (72/72/68) und Tiger Woods (USA) 212 (69/71/72). 4. Adam Scott (Aus) 213 (71/72/70). 5. Angel Cabrera (Arg) 214 (69/72/73), Zach Johnson (USA) 214 (66/75/73), Ryan Moore (USA) 214 (72/70/72) und Henrik Stenson (Swe) 214 (70/70/74). 9. Phil Mickelson (USA) 215 (69/74/72) und Francesco Molinari (It) 215 (69/74/72).
Ferner: 11. Jamie Donaldson (Wales) 216 (74/71/71), Brandt Snedeker (USA) 216 (68/79/69), Sergio Garcia (Sp) 216 (75/73/68), Dustin Johnson (USA) 216 (68/72/76) und Miguel Angel Jiménez (Sp) 216 (68/71/77). 18. Rafael Cabrera-Bello (Sp) 217 (67/74/76). 19. Martin Kaymer (De) 218 (72/74/72), Ernie Els (SA / Titelverteidiger) 218 (74/74/70), Justin Leonard (USA) 218 (74/70/74) und Ian Poulter (Eng) 218 (72/71/75).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS