Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Trainer Maurizio Jacobacci muss den taumelnden Challenge-League-Klub FC Wil verlassen. Der auslaufende Vertrag mit dem Italo-Berner wird nicht verlängert.

Jacobacci betreute die Wiler damit nur elf Spiele lang. Er war nach Ugur Tütüneker, Ercüment Sahin (interimistisch für ein Spiel), Martin Rueda und Ronny Teuber bereits der fünfte Trainer der Saison.

Auch ihm gelang es nicht, die sportliche Talfahrt zu stoppen. Wil beendete die Saison in der Challenge League auf dem letzten Platz, musste dank des Rückzugs von Le Mont allerdings nicht absteigen.

Wer Nachfolger von Jacobacci wird, ist noch nicht bekannt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS